ISOLITE setzt weiter auf Wachstum

Die IT-Abteilung der ISOLITE Gruppe wurde zum ersten Quartal 2018 durch insgesamt vier neue Teammitglieder verstärkt. Um den wachsenden digitalen Kundenanforderungen weiterhin gerecht zu werden, wird sich das Team in den kommenden Monaten intensiv mit dem Projekt „Digitalization, Automatization & Internationalization“ beschäftigen. Ein Ziel des Projektes ist es, die weltweiten Standorte der ISOLITE Gruppe noch besser miteinander zu vernetzen. Insgesamt investierte ISOLITE rund 10 Millionen Euro in den Ausbau seiner internationalen Standorte und Produktionswerke.

Weitere Ziele des Projektes sind die Neugestaltung sowie die Standardisierung der ERP-gestützten Prozesse. ISOLITE schafft damit optimale Voraussetzungen, um auch zukünftig dem weltweit starken Wachstum gerecht zu werden.

Zusätzlich wird das Team inhouse Lösungen erarbeiten, um auf verschiedenste Kundenanforderungen IT-seitig kurzfristig reagieren zu können. Ein weiterer Baustein für den so bedeutenden Full Service Gedanken der ISOLITE Gruppe.