0
Beschäftigte
0
Niederlassungen
0
Patente
0
Jahre Erfahrung

Pioniere der Hochtemperaturdämmung

Mit innovativen und zugleich kundenindividuellen Isolationskonzepten geht ISOLITE stets neue Wege. Seit rund 42 Jahren entwickeln wir maßgeschneiderte, technisch ausgereifte Hochtemperatur-Dämm- und Dichtungssysteme für die wichtigsten Industrien dieser Welt.

Dass wir heute national wie international zu den gefragtesten Partnern zählen, kommt nicht von ungefähr. Denn dank unserer jahrzehntelangen Expertise bieten wir unseren Kunden ein unvergleichlich breites Spektrum an Dämm- und Dichtungssystemen zur thermischen und auch akustischen Isolierung, bei deren Qualität wir keine Kompromisse eingehen.

Stetige Weiterentwicklungen, interne Kontrollen und der ständige Austausch mit unseren Kunden sorgen dafür, dass unsere Produkte State-of-the-Art sind – und dies auch bleiben. Bei Temperaturen von 400 °C bis zu 1.600 °C bieten wir optimale Systeme für Ihre Anforderungen.

Energie verantworten mit ISOLITE.

Daemmsysteme_Produkt_Composing_IK

Team

Das ISOLITE-Team besteht aus 500 Beschäftigten, die an insgesamt zwölf Standorten in Ludwigshafen (zwei Standorte), Worms, Nörten-Hardenberg, Neustadt an der Weinstraße, Greenville SC (USA), Wixom (USA), Daegu (Südkorea), Port Elizabeth (Südafrika; zwei Standorte), Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) und Almere (Niederlande) innovative Hochtemperaturisolierungen entwickeln und produzieren. Mit viel Know-how, Verantwortungsbewusstsein, technischem Feingefühl und absoluter Kundenorientierung sorgt jeder einzelne dafür, dass alle Produkte von ISOLITE qualitativ hochwertig, präzise und langlebig sind.

Wir sind uns bewusst, dass erstklassige Leistung nur durch ein kompetentes, zufriedenes und motiviertes Team entsteht. Daher werden bei uns alle Mitarbeiter von Beginn an in die Entwicklungs- und Wachstumsprozesse aktiv eingebunden. Die Entwicklung unserer Mitarbeiterzahlen spricht für uns:

Geschäftsführung

Die neue Geschäftsführung stellt sich vor:

Herr Dr. Stefan Brungs ist seit 2019 Managing Partner der CERTINA Gruppe und verantwortet dort den Bereich Automotive. Seine Berufserfahrung umfasst 6 Jahre Strategie und Restrukturierungsarbeit bei der Boston Consulting Group und 23 Jahre Unternehmensentwicklung im Volkswagen Konzern als Geschäftsführer und Vorstand u.a. für BENTLEY und BUGATTI. Herr Dr. Brungs ist durch seine umfassende und ganzheitliche Erfahrung eine herausragende Bereicherung für die ISOLITE.

Herr Michael Knoll war langjähriger globaler Entwicklungsleiter und Prokurist der ISOLITE und ist durch seine starke Verwurzelung im Unternehmen, seiner internationalen Erfahrung im Automotive-Sektor, sowie seinem tiefgreifenden Know-how in den technischen und operativen Bereichen der Firma eine zukunftsweisende, wichtige Säule des Geschäftsführer-Tandems.

 
Dr. Stefan Brungs
Michael Knoll

„Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen dieses neue Kapitel der ISOLITE – Unternehmensgeschichte aktiv und erfolgreich zu gestallten.
Wir werden unser Bestes geben und laden Sie dazu ein, ein Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein.“

Unsere Geschichte

Die Ursprünge der ISOLITE GmbH reichen zurück bis in das Jahr 1878, als der Chemiker Dr. Carl Grünzweig und Kaufmann Paul Hartmann eine Vision hatten: Dämmstoffe zu erfinden, Isolierungsprodukte zu entwickeln und damit einen neuen Markt zu erschließen. Energieeinsparung und Effizienzsteigerung sollte jedem zugänglich sein. Gemeinsam gründeten sie in Ludwigshafen die “Fabrik chemisch-technischer Produkte von Grünzweig & Hartmann oHG“, ein Unternehmen, welches im Laufe der folgenden Jahrzehnte zu einem erfolgreichen Global Player wuchs.

Ein Jahrhundert später, 1978, wurde hieraus ein Expertenteam für den Bereich Hochtemperaturisolierung gebildet, um den besonderen Bedürfnissen in diesem Bereich besser nachkommen zu können. Die Nachfrage wuchs rasant, so dass aus dem Expertenteam bald eine Abteilung, dann eine Sparte und schließlich, im Jahre 1997, die „G+H ISOLITE GmbH“ wurde. Diese entwickelte sich schnell zu einem bedeutenden und flexiblen Zulieferer für Hochtemperatur- und Hightech-Isolierungslösungen weiter. Immer mehr Hersteller im Bereich Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie Maschinen- und Turbinenbau lernten die Fähigkeiten der ISOLITE zu schätzen.

Nach dem ersten Management Buy-Out 2006, wurden 2007 die Geschäfte der Automobilindustrie in der ISOLITE Automotive GmbH gebündelt. Durch ein weiteres Management Buyout 2010 wurde die ISOLITE noch eigenständiger und gründete 2012 die „MINILEIT Inc.“, die unsere Unternehmensgruppe auf dem amerikanischen Kontinent repräsentiert und die Verbindung zu unseren Kunden in Übersee verstärkt. Auch in Asien, vorwiegend Korea und Japan, erschließt ISOLITE durch das Joint Venture mit der koreanischen Firma MMT Automotive (Mirae Metal Technology) seit August 2015 den Markt. Im Jahr 2017 kommt es zum Gesellschafterwechsel bei ISOLITE: Das japanische Unternehmen Hitachi Chemical Co. Ltd. erwirbt Anteile von HQ EQUITA. Die kombinierte Werkstoffexpertise beider Unternehmen bietet den Kunden komplementäre Technologieportfolios und damit vielfältige Möglichkeiten für gemeinsame Entwicklungen.

ISOLITE blickte 2018 nunmehr auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurück. In diesem Zeitraum hat sich das pfälzische Unternehmen von Ludwigshafen am Rhein zu einem weltweit agierenden Dämmspezialisten entwickelt.

Der Bedarf für hochentwickelte Isolierungen wächst stetig – und mit ihm wächst die ISOLITE Gruppe.