„Day One“ lautete das Motto am Dienstag, den 20.09.2022 am Hauptsitz der ISOLITE Gruppe in Ludwigshafen, denn dort wurden die Verträge für den Gesellschafterwechsel von Showa Denko an die CERTINA Gruppe von den jeweiligen Vertretern unterzeichnet („Closing“). Somit ist ab diesem Tag die CERTINA Gruppe der neue Gesellschafter der ISOLITE GmbH.

CERTINA ist eine familiengeführte Industrieholding, gegründet, aufgebaut und vertreten durch den Ausnahmegeschäftsmann Dr. Hans Wehrmann. Sie blicken auf mehr als 25 Jahre Investitionserfahrung mit über 65 erfolgreichen Transaktionen in verschiedenen Branchen zurück. Die Gruppe umfasst derzeit 20 Unternehmen in fünf Branchen und erwirtschaftet mit über 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 750 Mio. EUR. Seit Gründung investieren sie nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit, Kontinuität und unternehmerischen Verantwortung. Sie schaffen langfristige Werte für Generationen im Sinne von Mitarbeitern und Gesellschaft. Einige Unternehmen sind seit über 20 Jahren Teil Ihres Portfolios.

Dies ist auch der Ansatz nach Übernahme der ISOLITE: Mit klarer Vision, Strategie und Mission, die ISOLITE in eine stabile, nachhaltige Zukunft mit gesundem Wachstum zu führen.

Um diese Ziele umzusetzen und die Transformation voranzubringen wird die ISOLITE ab sofort durch die Geschäftsführer Herr Dr. Stefan Brungs und Herr Michael Knoll geleitet.

Herr Dr. Stefan Brungs ist seit 2019 Managing Partner der CERTINA Gruppe und verantwortet dort den Bereich Automotive. Seine Berufserfahrung umfasst 6 Jahre Strategie und Restrukturierungsarbeit bei der Boston Consulting Group und 23 Jahre Unternehmensentwicklung im Volkswagen Konzern als Geschäftsführer und Vorstand u.a. für BENTLEY und BUGATTI. Herr Dr. Brungs ist eine herausragende Bereicherung für die ISOLITE.

Herr Michael Knoll war langjähriger globaler Entwicklungsleiter und Prokurist der ISOLITE und ist durch seine starke Verwurzelung im Unternehmen sowie seinem tiefgreifenden Know-how in den technischen und operativen Bereichen der Firma eine zukunftsweisende und wichtige Säule des Geschäftsführer-Tandems.

„Day One“ bedeutet für unser Unternehmen mit starken Wurzeln, welche über 100 Jahre zurückreichen nicht nur einen Neuanfang, sondern auch, dass ein Kapitel der Unternehmensgeschichte abgeschlossen wird. Die Zeit als Teil von Hitachi Chemicals bzw. Showa Denko (2017-2022) war in den letzten Jahren geprägt durch Pandemie, Chip-Krise und zuletzt durch den Ukrainekrieg. In dieser Zeit konnten natürlich nicht nur Erfolge gefeiert, sondern es mussten auch Krisen bewältigt werden. ISOLITE möchte sich bei dem bisherigen Management um Herrn Satoshi Tsukahara (CEO), Herrn Yuji Matsuo (CFO), Herrn Yasutomo Jimbow (COO) und Herrn Masatoshi Mori (CSO) für das große Engagement und die außerordentliche Unterstützung bedanken.

 

Unseren geschätzten Geschäftspartnern möchten wir sagen:

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen dieses neue Kapitel der ISOLITE-Unternehmensgeschichte aktiv und erfolgreich zu gestalten. Wir werden unser Bestes geben und laden Sie dazu ein, ein Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein.“

Ein neues Kapitel beginnt – “Be a step ahead” with ISOLITE.